04

Geschichte

Die Geburtsstunde...

Bei Wassersportler reifen bekanntlich die guten Ideen oftmals an den ungemütlichsten und rauesten Wintertagen. So war es auch an einem Sonntagvormittag zu Beginn des Jahres 1999. Ein volkssportliches Kutterrudern sollte auch dem „Bernburger Maritimen Club“ e. V. mehr Attraktivität verleihen. Mit der Heizungs- und Sanitärfirma von Herrn Volkmar Börner, der Börner GmbH, war auch schnell ein entsprechender Förderer und Namensgeber für dieses Vorhaben gefunden. Keiner hatte es jedoch damals für möglich gehalten, dass aus dem anfänglichen Starterfeld im Jahre 1999 von 7 Teams mehr als über 80 teilnehmende Mannschaften werden.

  ...

Am Samstag den 18.09.1999 war es dann soweit. Ohne jemals in einem Kutter gesessen zu haben gingen 7 Teams an den Start um 1000m zu rudern. "Was haben wir uns da nur angetan?!" war der einhellige Tenor. Bei ausreichend Bier und Grillwurst waren sich alle einig - "das war geil!". Im Folgejahr waren schon 19 Mannschaften am Start.

  ...

Vorsichtig aber zielstrebig forderte auch das weibliche Geschlecht sein Recht am Riemen ein. Somit wurden auch getrennte Wertungen erforderlich. Die Frauen sorgten für eine enorme Aufwertung der Veranstalltung und deren Belebung. Die Veranstaltung entwickelte ihren eigenen familiären Charme. Der Veranstalter war gefragt, galt es nun auch die Kinder fast ganztags zu bechäftigen. Mit Kid's e.V. wurde dazu ein fachlich kompetenter und zuverlässiger Partner gefunden.

  ...

Das Bernburger Kutterrudern hat sich längst zu DEM breitensportlichen Event für den Salzlandkreis und die Stadt Bernburg entwickelt. Mannschaften aus Bremen, Oldenburg, den Ländern Brandenburg, Sachsen, Thüringen oder Mecklenburg-Vorpommern reisen vorher an, übernachten in Bernburg zum Teil mit Familie, schauen sich die Stadt an und kommen wieder.

  ...

Die einheimischen Mannschaften bereiten sich mit 3 bis 4 Übungseinheiten gezielt auf den Wettkampf vor, es will sich keiner blamieren. Egal, allein die sportliche Betätigung zählt! Oftmals wird anschließend gegrillt oder einfach nur noch eine Weile "geschnackt".

  ...

Am 14. Juni 2008 fand das Kutterrudern zum 10. Mal statt. Das wurde auch in entsprechendem Rahmen begangen. Über eine Strecke von 800m kämpften insgesamt 74 Mannschaften auf der Saale um den Pokal der Firma Börner. Am Abend ließ es die Partyband "USW" richtig krachen, ehe um Mitternacht bei einem großen musikalischen Höhenfeuerwerk der 10. Kutterruderpokal ein würdigen Abschluß fand.

  ...

Inzwischen bringen sich auch viele Unternehmen in diese Veranstalltung ein (siehe Link "Sponsoren"). Neben der finanziellen Unterstützung sind Sach- oder Dienstleistungen ganz entscheidend für das Gelingen dieser Veranstalltung. Dabei bleiben vor allem solche kuriosen Gegebenheiten in Erinnerung, wie zum Beispiel: Wer hat schon mal 200 Tiefkühlpizzen in seinem PKW transportiert? Is schon geil, wenn andere Verkehrsteilnehmer ein Auto mit vereisten Scheiben und einem mit den Zähnen klappernden Fahrer mitten im Juni bestaunen....

  ...

Im Juni 2011 vereinigte dieser Pokal nun bereits zum 13. Mal die Kutterruderer aus Bernburg und mittlerweile fast allen Teilen Deutschlands. Bemerkenswert ist dabei, dass in jedem Team 10 Personen gleichzeitig ein Ziel über eine Länge von ca. 800 m verfolgen und jeder sich im wahrsten Sinn des Wortes „am Riemen“ reißen muss, um am Ende erfolgreich zu sein. Gerudert wird dabei in den Kategorien: Männermannschaften, Frauenmannschaften und gemischte Mannschaften.

  ...

Das Vereinsgelände im Pfaffenbusch platzt am "Tag der Wahrheit" schon seit Jahren immer fast aus seinen Nähten. Wettkämpfer, Fans und Zuschauer - da sind schon mal locker 1500 Leute da. Das Sicherheitskonzept ist inzwischen mit der Stadtverwaltung abgestimmt und die Versorgung wird fast ausschließlich von den Mitgliedern des BMC gewährleistet - nur so bist du "Herr im eigenen Haus". Das ist uns wichtig!

  ...

Aus den Startgeldern wurde ab 2010 jeweils eine Bernburger Kindereinrichtung unterstützt. In Absprache mit der Einrichtung wurden gewünschte Sachwerte im Wert von 400,- bis 900,- Euro gesponsert. Die Kinder bedankten sich jeweils mit einem kleinen Bühnenprogramm während des Kutterruderns.

  ...

Elektronische Zeitmessung - nein Danke!
Das Bernburger Kutterrudern ist ein breitensportlicher Wettkampf und da geht es nicht um Tausendstel. Bewegung und das Gemeinschaftsgefühl der Kutterruderer ist das A & O! Der Organisator lässt möglichst die besten Teams des Vorjahres gegeneinander rudern, die Sekunden werden gestoppt, wer jedoch vorn war - sieht jeder!

  ...

Das Kutterrudern wird von vielen Firmen, Sport- und Kulturvereinen, aber auch Stammtischen oder anderweitigen Gemeinschaften als eine sportliche Herausforderung genutzt, die in eine ansprechende und interessante Gesamtveranstaltung eingebettet ist. Sportlicher Leistungsdruck ist mit Sicherheit vorhanden, aber bei fast allen Teilnehmern stehen an diesem Tag der Spaß und die Freude im Vordergrund.
Parallel zum Kutterudern bieten wir Ihnen jede Menge abwechslungsreiche Unterhaltung in Volksfestmanier für Groß und Klein. Während die Kleinsten unter uns direkt betreut werden und sich z. B. in der Hüpfburg austoben, eine Bastel- und Malstrecke besuchen oder Pizza backen, können die Älteren z. B. Ihre Präzision am Schießstand überprüfen. Zudem präsentieren junge Künstler der Musikschule ihr Talent und andere Sport- bzw. Freizeitvereine aus der Umgebung erhalten die Möglichkeit, sich Ihnen näher vorzustellen.

  ...

2013 - 15. Kutterruderpokal - Zum ersten mal mußten wir einen Pokal verschieben. Grund war das Hochwasser im Juni. Bilder vom Vereinsgelände findet ihr hier. Am Ausweichtermin, dem 07. September kämpften dann 36 Mannschaften auf der Saale um den Pokal.

  ...

Das Gesamtpaket von maritimem Breitensport und kultureller Umrahmung stellt dabei seit Jahren einen wesentlichen Baustein für das Gelingen dieser Veranstaltung dar. Deshalb wird der „Bernburger Maritime Club“ e. V. auch für die 16. Veranstaltung am 14.06.2014 auf dieses Erfolgskonzept setzen und allen sagen:

„Leute kommt – hier ist was los!“

Und das Beste daran:

Alles ohne Eintritt !!!

   Maritimer Club e.V.  •  Brunnenstrasse 12  •  06406 Bernburg (Saale)